openShift (free plan) für erste Gehversuche - aber eher nicht mit gradle.

Ok,

nach Spielereien mit openShift für eine Demoanwendung:

the good:
  • toller Plan mit 3 freien (kleinen) Maschienchen "Applications/gears"
  • jenkins Server und jenkins build von Cloud Anwendungen schon integriert
  • neuer Stack (as of today: java 8)
  • recht viel Dokumentation

the ugly (für mich):
  •  meine (nicht mal große) Anwendung kann nicht über den "coolen" weg git push und build scripte deployed werden. Konkret: gradle wird nicht native unterstützt, und wenn ich das in der virtuellen Maschine mit gradlew Script ausführe wird sofort die Disk Quota überschritten.
:processResources
:classes
:war
:bootRepackage
:assemble
:deployOpenShift FAILED

FAILURE: Build failed with an exception.

* What went wrong:
Execution failed for task ':deployOpenShift'.
> Could not copy file '/var/lib/openshift/547cecd0*********060/app-root/runtime/repo/build/libs/totask2.war' to '/var/lib/openshift/547c*********0/app-root/runtime/repo/deployments/to*****2.war'.
...
Caused by: org.gradle.api.UncheckedIOException: java.io.IOException: Disk quota exceeded
 at org.gradle.api.internal.file.AbstractFileTreeElement.copyTo(AbstractFileTreeElement.java:63)


Kein Grund zum Jammern, es gibt drei Alternativen
  • Zahlen für mehr Platz auf der Kiste/gear
  • Umstieg auf maven (nativer Support) wie vorgesehen von openShift
  •  Deployment des war Anwendungs-Archivs direkt mit sftp [chosen]

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Powershell snippet to send messages to telegram

using the birt runtime with spring boot and gradle to generate PDF from a Report Design File